FANDOM


"Ich glaub, wir werden gut miteinander klarkommen, Zoey Redbird. Also, willkommen in deinem neuen Zuhause!" -Stevie Rae Johnson, Gezeichnet.


Stevie Rae Johnson ist der erste rote Vampyr, den es je gegeben hat. Sie ist die Hohepriesterin der roten Vampyre und affin zum Element Erde.

Rephaim ist ihr Gemahl.

Früheres LebenBearbeiten

Stevie Rae lebte mit ihrer Mutter Virginia "Ginny", ihrem Vater und drei Brüdern in Henryetta.

CharakterBearbeiten

Stevie Rae ist sehr lieb und nett. Manchmal ist sie ein bisschen frech, meint es aber nie böse. Sie hat einen kleinen Dialekt und liebt den Countrystyle und die Countrymusik. Ihre Lieblingsserie ist True Blood. Sie ist eine sehr gute Freundin zu Zoey und ist immer für sie da, egal in welcher Lage.

Shaylin sagt, dass Stevie Raes Aura ein Feuerwerk aus Farben sei, was für sie bedeute, dass Stevie Rae die netteste Person sei, die Shaylin je getroffen habe. Stevie Rae erwidert darauf, dass das nur daran lege, dass sie Jack nie kennen lernen durfte. 

AussehenBearbeiten

Auf Stevie Raes Stirn steht ihr blutrotes Tattoo aus der Mondsichel und Blumen. Sie hat blaue Augen und blonde Locken, außerdem liebt sie den Countrystyle und trägt sehr gerne Roper Jeans und Cowboystiefel. Es ist auch bekannt, dass Stevie Rae sehr dünn ist.

BuchreiheBearbeiten

GezeichnetBearbeiten

Stevie Rae ist die Zimmergenossin von Zoey und versteht sich auch sehr gut mit dieser. Schon bald werden sie beste Freundinnen. Stevie Rae erzählt ihr, dass sie auch mal von Aphrodite lächerlich gemacht wurde, damit sie der "Kühlschrank" sei. Sie steht ihr bei dem gescheiterten Samhain-Ritual von Aphrodite bei, obwohl Zoey sie weggeschickt hat.

BetrogenBearbeiten

In dem zweiten Teil der Reihe wiedersetzt sich Stevie Rae der Wandlung und stirbt. Zoey und ihre Freunde sind sehr traurig darüber, doch dann findet Zoey heraus, dass Stevie Rae ein roter Jungvampyr ist der sich der Finsternis zugewandet hat und Zoeys Exfreund Heath umbringen will.

ErwähltBearbeiten

Zoey und Aphrodite quatieren Stevie Rae in dem Dienstapartment von Aphrodites Eltern ein und suchen nach einem Weg ihre Menschlichkeit wieder zu erlangen. Schließlich schaffen sie es durch ein Ritual und Stevie Rae wird der erste rote Vampyr und bekommt ihre Menschlichkeit zurück. Dafür verschwindet das Mal von Aphrodite.

UngezähmtBearbeiten

Stevie Rae und Zoey treffen sich wieder und sie stellt fest, dass Stevie Rae trotzdem noch in der Sonne verbrennt und Gedanken manipulieren kann. Sie kommt auf die Idee, dass Stevie Rae und die anderen roten Jungvampyre sich outen. Dabei wird Stevie Rae von Starks Pfeil getroffen, wodurch ihr Blut Kalona befreit.

GejagtBearbeiten

Weil sie viel Blut verloren hat, stellt Aphrodite sich zur Verfügung wobei eine Prägung ausgelöst wird. Stevie Rae und Zoey teilen sich wieder ein Zimmer. Beim Vertreiben von Kalona und Neferet stellt sie das Blut da

VersuchtBearbeiten

In dem sechsten Teil findet Stevie Rae einen verwundeten Rabenspötter nahmens Rephaim. Weil er so menschlich klang konnte Stevie Rae ihn einfach nicht sterben lassen und rettete und verärztete ihn. Als sie später von Nicole aufs Dach gelockt wird rettet er sie vor dem Verbrennen und gibt ihr sein Blut. Dabei gehen die beiden eine Prägung ein und die Prägung zu Aphrodite wurde gelöst.

VerbranntBearbeiten

Stevie Rae beschwor den weißen Stier in Tulsa hinauf, wobei sie dachte, dies wäre der gute. Rephaim kommt um sie zu retten, doch er kam nicht in den Kreis und wurde später ebenfalls von dem Stier angefallen, um den Blutpreis an ihrer Stelle zu zahlen. Um sie beide zu retten, beschwört Stevie Rae den schwarzen Stier und bezahlt seinen Preis, sich für immer an Rephaim zu binden. Später sind Stevie Rae und Dallas dabei miteinander zu schlafen, doch Rephaim kommt dazu und verhindert es. Dallas rastet aus und tötet beinahe beide, worauf Stevie Rae mit Rephaim zu der Villa am Gilcrease Museum flüchtet, wo sie wegen der Sonne den Tag über bleiben muss. Als die beiden zusamen auf dem Balkon stehen, sieht Stevie Rae, wie in Rephaims Augen das Rot verschwindet und Nyx zeigt den beiden ein Bild eines jungen Cherokee-Indianers, denn so würde Rephaim aussehen, wenn er ein Mensch wäre. Als Zoey und Kalona in die Welt zurückkehren, kehrt das Rot in Rephaims Augen zurück und Stevie Rae sagt ihm, dass er zu ihr zurückkehren kann, wenn er das Gefühl hat, dass sein Herz für ihn genauso zählt wie ihres für sie, bevor sie fährt. 

GewecktBearbeiten

Als bei Jacks Beerdigung alles über sie und Rephaim heraus kommt, steht sie zu ihm. Ihre Freunde sind wütend auf sie, und Stevie Rae sagt Zoey, dass sie sich für Rephaim sogar gegen ihre Freunde stellen würde, wenn es nötig wäre. Schließlich erkennen sie jedoch, dass Rephaim wirklich gut ist und Nyx vergibt ihm. Er bekommt von der Göttin das Geschenk, in der Nacht (dem Tag der Vampyre) ein richtiger Mensch zu sein, verwandelt sich jedoch tagsüber in einen Raben. Als Neferet Rephaim den Zutritt zur Schule verweigert, obwohl die Göttin ihm vergeben hat, beschließt Stevie Rae, in den Tunneln ein neues House of Night zu gründen. Ihre Freunde und die roten Jungvampyre begleiten sie. 

BestimmtBearbeiten

Stevie Rae geht wie die anderen Jungvampyre wieder zur Schule und ist nun fest mit Rephaim zusammen. Beim Enthüllungsritual von Linda Heffers Tod beschwört sie die Erde. Als Rephaim von Aurox angegriffen wird, ruft sie Kalona auf dem Handy, das Shaunee ihm gegeben hat, an und bittet ihn, seinen Sohn zu beschützen. Als Kalona sich schließlich bei seinem Sohn entschuldigt und ihn durch eine Träne von seiner tödlichen Verletzungen heilt, sagt sie ihm, dass er "genau das Richtige" gemacht habe. 

VerlorenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki